Warenkorb

Blog Archives

logo[1] Das Weingut Karthäuserhof liegt kurz vor der Mündung der Ruwer in die Mosel, nahe dem Ort Eitelsbach, in einem Seitental. Funde aus neuerer Zeit sprechen dafür, dass es hier schon in der Römerzeit eine Siedlung gab und wahrscheinlich auch Weinbau betrieben wurde. Der Name „Karthäuser“ weist auf den Orden des heiligen Bruno von Köln hin, der diesen Orden im 11. Jahrhundert in Chartreuse nahe Grenoble gegründet hat und der sich anschließend in Europa verbreitete. Der älteste Sohn Christoph übernahm im Jahre 1986 den Karthäuserhof in der 6. Generation, der bis heute in seiner ursprünglichen Form erhalten wurde. Die Monopollage „EITELSBACHER KARTHÄUSERHOBERG“ umfasst ca. 19 ha und ist mit den für das Terroir typischen Rebsorten Riesling und Weißburgunder bepflanzt. Hinzu kommen ca. 85 Hektar an landwirtschaftlicher Nutzfläche und Wald.Kompromissloses Qualitätsstreben, innovative Handwerkskunst und ehrfürchtiger Umgang mit den Ressourcen des Kulturgutes KARTHÄUSERHOFBERG, sind Anspruch und Leitlinie von Christoph Tyrell. Der Karthäuserhof gehört national wie international zu den renommiertesten und erfolgreichsten deutschen Weinmanufakturen. Unsere Kunden und zahlreiche Auszeichnungen sind unser Ansporn diese Tradition auch an die kommenden Generationen weiterzugeben.

Derzeit keine Ihrer Auswahl entsprechenden Produkte gefunden.
Zu Ihrer Suche erteilen wir Ihnen gerne ein Angebot. Auskünfte hier!

Unser aktuelles Weinangebot finden Sie hier...